Mitmach-Projekt: Westerwälder Soundpainting Orchester

Die Lauschvisite lädt im Juni zu einem besonderen Mitmach-Projekt ein: Im Westerwälder-Soundpainting-Orchester können interessierte und abenteuerlustige Hobby-Musikerinnen und -Musiker gemeinsam neues Entdecken.
Eingeladen sind MusikerInnen aus der Region zwischen 16 und 66 Jahren.
Alle Instrumente und auch SängerInnen sind willkommen.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es wird die Teilnahme an allen Probenterminen vorausgesetzt
So. 6. Juni 2021 10.00 – 17.30 Uhr
Fr. 11. Juni 14.00 – 18.00 Uhr
Sa. 12. Juni 11.00 – 17.30 Uhr
So. 13. Juni 15.00 – 18.00 Uhr
Probenort in Montabaur wird noch bekannt gegeben.

beschränkte Platzzahl
Anmeldung erbeten bis 15. Mai unter lauschvisite@posteo.de

Soundpainting ist eine durch Handzeichen gestaltete Form der angeleiteten Improvisation. Ohne besondere Vorbereitung und ohne Notenkenntnisse können SpielerInnen verschiedener Niveaus miteinander experimentell musizieren. Unter Anleitung der Soundpainting-Pädagogen Stefan Kohmann (Montabaur) und Sabine Vogel (Berlin) erarbeitet das Projektorchester ein Konzertprogramm, welches am 13. Juni im Rahmen der Konzertreihe Lauschvisite präsentiert wird. Das Westerwälder-Soundpainting-Orchester wird vom Förderprogramms MusikVorOrt des Bundesmusikverbands Chor und Orchester gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.