Mitmach-Projekt: Westerwälder Soundpainting Orchester

WORKSHOP
mit Sabine Vogel (Potsdam) & Stefan Kohmann (Montabaur)

! NEUER TERMIN !
Die Lauschvisite lädt im Juni zu einem besonderen Mitmach-Projekt ein:
Im Westerwälder-Soundpainting-Orchester können interessierte und abenteuerlustige Hobby-Musikerinnen und -Musiker gemeinsam neues Entdecken.
Eingeladen sind MusikerInnen aus der Region zwischen 16 und 66 Jahren.
Alle Instrumente sind willkommen.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Workshopzeiten
Fr. 25. Juni 2021 14.00 – 18.00
Sa. 26. Juni 2021 11.00 – 13.00 , 14.30 – 18.30
19.30 Dozentenkonzert (Sabine Vogel, Stefan Kohmann, Eva Zöllner)
So. 27. Juni 2021 11.00 – 13.00, 14.30 – 18.30
Probenort: Sporthalle des Landesmusikgymnasiums

Begrenzte Platzzahl. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen.
Anmeldung per Email bis 21. Juni an lauschvisite@posteo.de

Soundpainting ist eine durch Handzeichen gestaltete Form der angeleiteten Improvisation. Die Dirigentin zeigt Zeichen für musikalisches Material an und entwickelt, formt, bewegt und stoppt das Dargestellte der MusikerInnen – so wird ein Stück in Echtzeit komponiert. Die Syntax der Zeichensprache folgt klaren Regeln: Wer – was – wie – wann. Je nach Situation sind die InterpretInnen selbst am Kompositionsprozess beteiligt, da die Gesten nicht immer nach fest definiertem Material verlangen. Die Zeichensprache für Soundpainting wurde 1974 von Walter Thompson entwickelt und umfasst derzeit mehr als 1500 Gesten.
Bei dem Workshop in Montabaur können SpielerInnen verschiedener Niveaus ohne besondere Vorbereitung und ohne Notenkenntnisse unter Anleitung der Soundpainting-Pädagogen Stefan Kohmann (Montabaur) und Sabine Vogel (Potsdam) miteinander experimentell musizieren. Das Westerwälder-Soundpainting-Orchester wird vom Förderprogramms MusikVorOrt des Bundesmusikverbands Chor und Orchester gefördert.

IMO // SO Orchestra: Pando (Sabine Vogel) from Carlos Bustamante on Vimeo.

 

Das Westerwälder Soundpainting Orchester wurde – als einziges Projekt in Rheinland-Pfalz für das Förderprojekt „Musik vor Ort“ ausgewählt. Wir freuen uns über die Unterstützung durch den Bundesmusikverband Chor & Orchester

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.